5. Spielen und Werkeln

Bei der 5. Station gibt es Spiel- und Bastelideen von Leni
Leni mit Mütze
Bildrechte: Öhlschlegel

Sieh Dir Lenis Bastelideen an. Sie liebt Osterhasen. Darum kannst du hier selbst Deinen Hasen falten. Ebenso puzzlet Leni gern und hat sich da etwas ganz besonderes überlegt!

 

Spielideen für draußen:
Spiegelparcours

Jede*r Mitspieler*in legt eine vorher festgelegte Strecke rückwärts mit Hilfe eines Handspiegels oder der Frontkamera eines Handys zurück. Dabei wird die Zeit gemessen. Die oder der Schnellste ist Sieger*in. Wer es schwieriger haben möchte, baut Hindernisse (z.B. mit Ästen oder Steinen) ein.

Vorturnen

Ein Kind ist der „Vorturner*in“, die anderen müssen kräftig aufpassen. Sie dürfen nichts nachmachen, sondern müssen genau das Gegenteil tun. Also: Reißt der „Vorturnende“ die Arme hoch, müssen die anderen ihre Arme zum Boden strecken, lacht er, müssen die
anderen schluchzen. Wer etwas falsch macht, scheidet aus oder muss ein „Pfand“ hergeben, das später wiederum ausgelöst werden muss.

Spielieen für drinnen:
Feudelrutschen

Zwei einzelne Sportler oder zwei Mannschaften treten bei diesem lustigen Spiel gegeneinander an. Zwei Spieler setzen sich auf einem glatten Fußboden auf einen Putzlappen oder ein Handtuch. Einen Zipfel zwischen den Beinen hochziehen und festhalten. Beim Startsignal beide Beine gleichzeitig nach vorne ausstrecken, Füße aufsetzen und den Körper nachziehen, indem Ihr mit dem Po auf dem Lappen rutscht.
Vorher eine Rennstrecke festlegen, wer’s schwieriger mag, mit Hindernissen. Wer zuerst am Ziel ist, gewinnt. Wenn Ihr als Mannschaft spielt, könnt Ihr entweder die Einzelsiege zusammenrechnen oder auch als Staffel gegeneinander antreten.

Mutter, wie weit? (geht auch draußen)

Eine Person ist die ‚Mutter‘ und steht vorne. Die anderen in einem selbst gewählten Abstand in einer Reihe gegenüber. Nun sagen alle Kinder ‚Mutter, Mutter, wie weit darf ich reisen?‘ Die ‚Mutter‘ überlegt. Es gibt: 1 Hühnertapper (1 Fuß direkt vor den anderen setzen und dann stehenbleiben), 1 Putzlappen (1x nach vorne hüpfen und dabei versuchen, sich einmal um sich selbst zu drehen), 1 Hasenhoppel (die Arme vor dem Körper wie ein Häschen anwinkeln und einen kleinen Sprung nach vorne machen), 1 Spagat (1 Fuß so weit man kann vor den anderen setzen), 1 Luftikuss (Stelle merken, an der man stand, klein wenig Anlauf und Sprung) – die Anzahl der Vorwärtsbewegungen kann natürlich variieren; wer als erstes bei der Mutter ist, hat gewonnen.


 

4. Weißt Du was?

Station 4 - Weißt du was?
In der 4. Station wird gerätselt!

6. Gott geht mit

Station 6 - Gott geht mit
Zum Ende gibt's Gebet und Segen!