Präsentation über das neue Gemeindezentrum: ALLE sind einverstanden mit den vorgestellten Ideen!

Bildrechte: beim Autor

Foto: L. Stöhr

KV im Gespräch: Der Kirchenvorstand und die Gäste folgen aufmerksam den Ausführungen des Architekten

 

Bildrechte: beim Autor

Foto: L. Stöhr

Ausschnitt Plan: So könnte sich das Projekt entwickeln

Am Montag, den 23. Februar 2015 stellte Herr Architekt Bernhard Landbrecht seinen Entwurf für den Bau eines evangelischen Gemeindezentrums in Vohburg dem Kirchenvorstand und zugleich der Öffentlichkeit vor. Gegenüber der ersten Idee ist das Gebäude deutlich kleiner geworden und damit den finanziellen Möglichkeiten der hiesigen Kirchengemeinde besser entsprechend.

Das Gebäude umfasst einen Kirchenraum für ca. 60 Besucher, der mit wenigen Handgriffen erweiterbar auf das Doppelte wäre, eine Empore mit weiteren Sitz- und Stehplätzen, sowie zwei Gemeinderäume und die dazu nötigen Servicebereiche auf zwei Etagen mit knapp einhundert Quadratmetern Fläche für die Räume. Im barrierefreien Erdgeschoß wäre eine behindertengerechte Toilette, eine Küche und die Lagerräume, im Obergeschoß wären die Technikräume, ein weiterer Gruppenraum und weitere Toiletten.

Diese Idee ist ein Gebäude, das in seiner Länge etwa das Doppelte des Pfarrhauses bedeutet und auf der bisherigen Freifläche vor dem Pfarrhaus steht (siehe Bilder). Falls es zur Finanzierung des Ganzen nötig wird, könnten auf der Westseite des Grundstücks Abschnitte abgetrennt werden, um dort Grundstücke als Bauplätze zu verkaufen.

Im Ergebnis konnte der Kirchenvorstand den Entwurf einstimmig befürworten und damit den Weg für die weitere Planung ermöglichen.