Auch Leni bleibt zu Hause - Quicklebendig ausgesetzt

Leni schaut aus dem Fenster
Bildrechte: Öhlschlegel

Wie gern wäre Leni nächsten Sonntag wieder beim Quicklebendig Gottesdienst dabei gewesen. Sie hatte sich schon so darauf gefreut, passend zu Fasching verkleidet in der Kirche zu sein. Doch leider klappt das nicht. Anders als im Gemeindeblatt abgedruckt muss der geplante Gottesdienst für Familien am 07.02. leider ausfallen - um 9:30 findet nun ein "normaler" Gottesdienst statt

„Corona nervt", denkt Leni zu Hause, „ein Ende der Pandemie ist noch nicht in Sicht." 

Sie möchte das aber nicht auf sich sitzen lassen und das Beste daraus machen. So hat sie sich schon einiges Tolles überlegt, sodass die Zeit bis zum quicklebendigen Wiedersehen leichter vergeht. „Hoffentlich klappt es im Sommer wieder", sagt sie sich. Bis dahin kann schon verraten werden - Leni wird sich hier online öfter zeigen ;)