Ökumenisches Pfarrfest in Geisenfeld

Ökumenisches Pfarrfest Geisenfeld
Bildrechte: Pfarramt
Ein bunter Strauß | Rückblick

Zum ersten Mal konnte das ökumenische Pfarrfest in Geisenfeld mit einem ökumenischen Gottesdienst für Klein und Groß in der Stadtpfarrkirche begonnen werden. Die Pfarrer Dr. Andreas Ring und Christoph Schürmann, die Gemeindereferentin Maria Sanders und die Diakone Nikolaus Lackermair und Peter Kessler gestalteten mit dem Familiengottesdienstteam einen lebendigen Gottesdienst mit einem bunten Strauß Blumen. So bunt und so unterschiedlich sind unsere Kirchengemeinden und doch bilden sie zusammen einen bunten Strauß zu Gottes Lob.

Diese Gemeinschaft war auch im katholischen Pfarrhof bei herrlichem Sommerwetter zu spüren. Neben Mittagessen, Kaffee, Kuchen und kühlen Getränken gab es Bastel- und Spielaktionen für Kinder und Jugendliche – mit und ohne Wasser zum Abkühlen. Für musikalische Unterhaltung sorgten die Stadtkapelle Geisenfeld und der ökumenische Gospelchor Vohburg/Geisenfeld.