aktuell - informiert


Herr Rudi Dinius gehörte zu den Jugendlichen, die am Anfang der Evangelischen Kirchengemeinde in Vohburg Gründungsmitglieder des seinerzeitigen Posaunenchores unter der Leitung von Herrn Berg waren. Er entdeckte damals auch schon seine Freude am Orgelspiel und lernte das Instrument zu beherrschen.

Er wurde zugleich ein routinierter Organist und ein sensibler Mitwirkender an der Gestaltung vieler Gottesdienste in den mehr als vierzig Jahren seines Dienstes in der Kirchengemeinde Vohburg. Er war immer bereit zum Einsatz, auch als er nicht mehr in Vohburg wohnte und widmete der Entwicklung seines Könnens viel Liebe und Zeit.

Aufmerksam verfolgte er die Predigten und die Veränderungen in der Gottesdienstgemeinde, er freute sich, wenn ein Gottesdienst gut besucht war. Mit seinem sensiblen Spiel unterstütze er die Gemeinde und stärkte ihren Gesang.

Er wird fehlen im Kreis der Organisten, und er wird fehlen in der Gemeinde. Obwohl man die Organisten in der Kirche oft nicht sieht, war Rudi Dinius mit seinem Spiel ein treuer Begleiter der evangelischen Gemeinde Vohburg. Und er hatte sich sehr auf das neue Instrument in der Jesuskirche gefreut.

Rudi Dinius verstarb völlig überraschend während eines Sonntagsspaziergangs. Wir erinnern uns dankbar an einen einfühlsamen Musiker und freundlichen Begleiter im Leben der evangelischen Kirchengemeinde Vohburg. Er wird im engsten Kreis bestattet in Feuerthal bei Hammelburg im Familiengrab seiner Lebensgefährtin Birgit Söder.


 

Früher dienten die Glocken dem Ruf in die Gemeinde, in die Welt: von der Uhrzeit angefangen zu den regelmäßigen Gebetszeiten, am Sonntag zum Gottesdienst und an den Feiertagen zur Erinnerung an die Besonderheit der Stunde. Sie waren insofern Mittel des Glaubenslebens. Sie läuteten bei einem Sterbefall (und es gibt Orte, wo das gegenwärtig immer noch so gehandhabt wird). Sie läuten vielfach während eines Vater-Unser-Gebets, teilweise während der Einsetzung eines Abendmahls oder auch am Ende eines Gottesdienstes.

Die nächsten Termine

Auswahl
Kategorie
Zielgruppe
Datum
So, 9.8. 10-11 Uhr
9. Sonntag nach Trinitatis
Pfarrer Markus Herrgen
Vohburg Evangelische Jesus-Kirche Vohburg
So, 9.8. 13-14 Uhr
Pfarrer Markus Herrgen
Vohburg Evangelische Jesus-Kirche Vohburg
So, 16.8. 10 Uhr
10. Sonntag nach Trinitatis
Friedel Helmich, Prädikant
Vohburg Evangelische Jesus-Kirche Vohburg
So, 16.8. 11-12 Uhr
Sarah Öhlschlegel / Christa Thurner
Vohburg Gelände des Gemeindezentrums
So, 23.8. 10-11 Uhr
11. Sonntag nach Trinitatis
Pfarrer Markus Herrgen
Vohburg Evangelische Jesus-Kirche Vohburg
So, 30.8. 10-11 Uhr
12. Sonntag nach Trinitatis
Pfarrer Markus Herrgen
Vohburg Evangelische Jesus-Kirche Vohburg
So, 6.9. 10-11 Uhr
Steffen Lutz, Prädikant
Vohburg Evangelische Jesus-Kirche Vohburg
Sa, 12.9. 11-12 Uhr
Pfarrer Markus Herrgen
Vohburg Evangelische Jesus-Kirche Vohburg
So, 13.9. 10-11 Uhr
Pfarrer Markus Herrgen
Vohburg Evangelische Jesus-Kirche Vohburg
So, 13.9. 13-14 Uhr
Pfarrer Markus Herrgen
Vohburg Evangelische Jesus-Kirche Vohburg